March 29, 2014

Bewerbung ohne Vitamin B/ Fehlende Beziehungen ausgleichen

“Ohne Vitamin B geht gar nichts.” Bewerber mit den richtigen Beziehungen werden dieser Aussage gerne und ohne groß nachzudenken zustimmen. Beziehungen spielen bei der Jobsuche eben eine wichtige Rolle, das ist nun wirklich kein Geheimnis. Doch für Bewerber ohne Beziehungen bei potenziellen Arbeitgebern oder in der Zielbranche klingt diese Aussage eher nach einer Drohung. Sie sind durch die fehlenden Beziehungen im Nachteil. Kommt Ihnen bekannt vor? Dann können Sie Ihre Bewerbungschancen deutlich verbessern – wenn Sie bereit sind, sich zu engagieren und zusätzlich Arbeit in Kauf nehmen.

Fehlende Beziehung: Ausgleich durch aktives Personal Branding

Die naheliegende Antwort bei fehlenden Beziehungen: Schaffen Sie sich welche, knüpfen Sie die passenden Kontakte. So richtig diese Antwort ist, so wenig hilft Sie Ihnen in der Praxis weiter. Verfügen Sie nicht über relevante Kontakte, können Sie diese auch nicht einfach herbeiwünschen und in wenige Wochen aufbauen. Sicher können Sie…

… relevante Messen und Fachevents besuchen.
… Tage der offenen Tür in den Unternehmen wahrnehmen.
… sich in LinkedIn- und Xing-Gruppen engagieren.
… sich in Fachforen einbringen.
… Clubs, Vereinen und Interessensverbänden beitreten.
… Alumni-Foren und -Veranstaltungen für Ihre Netzwerkarbeit nutzen.

Alles sinnvolle Strategien und valide Ansätze, mit einem kleinen Problem: Der Aufbau passender Kontakte und Beziehungen nimmt Zeit in Anspruch. Natürlich sollten Sie diese Ansätze verfolgen, doch wenn Ihre Jobsuche vor der Tür steht – oder Sie bereits damit begonnen haben – werden die so gewonnenen Kontakte Ihnen nur selten direkt und zeitnah weiterhelfen.

Neben diesem Beziehungsaufbau sollten Sie sich daher sehr aktiv um Ihr Personal Branding kümmern.

Weiterlesen…

Christian Mueller am 24. Februar 2014, http://karrierebibel.de/

No comments:

Post a Comment